Selbstwertproblematik

Menschen mit einer Selbstwertproblematik haben häufig das Gefühl, minderwertig, klein, schuldig, ausgeschlossen, nicht liebenswert oder nicht gut genug zu sein.
Sie funktionieren für Andere, vernachlässigen eigene Bedürfnisse, scheuen Konflikte, können nicht „Nein“ sagen, haben Angst vor Ablehnung oder versuchen, es Anderen immer Recht zu machen.

Eine Schwächung des Selbstwertgefühls liegt häufig in der Kindheit begründet.
Ablehnung durch die Eltern, emotionales Nicht-Angenommen-Sein, körperliche oder psychische Gewalt, übermäßiges Kritisieren, mangelnde körperliche oder emotionale Zuwendung oder eigene Belastungen der Eltern wie zum Beispiel Erkrankungen, Süchte oder Arbeitslosigkeit können dazu führen, das Selbstwertgefühl nachhaltig zu schwächen.
In der Folge können Probleme wie Ängste Depressionen, Beziehungsprobleme, Burnout (durch Funktionieren-Müssen und Versagensängste) oder Mobbing entstehen.

Durch Hypnose ist es möglich,die zugrundeliegenden negativen Gefühle, die eine Selbstwertverletzung bedingt haben, aufzulösen und ein gesundes Selbstwertgefühl entstehen zu lassen.